Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pfotenclub. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bibu

... Nordlicht ...

  • »bibu« ist weiblich

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 3. Februar 2006

Wohnort: Schweden

Hunderasse: Jack Russel

Geburtsdatum Hund: 04-09-2003

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Oktober 2010, 12:06

Stiftung-Warentest testet Hundefutter

Zitat

Die Stiftung Warentest hat Hundefutter getestet; insbesondere die Discounter-Waren haben gut abgeschnitten, dagegen wurden andere - eben teurere und auch bekannte Marken - mit der Note "5" ausgestattet. Hier der ganze Bericht:

http://tiere.t-online.de/stiftung-waren ... 8856/index
Habe das im JRTForum gefunden. Weiss jemand mehr über diesen Test, find es etwas dürftig zu sagen, dass das Futter ist das Beste, aus dem was ich gefunden habe kann ich garnicht sehen was getestet wurde.
:D Attila + bibu

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Oktober 2010, 12:53

Den ganzen Test kann man sich in der Regel runterladen, bibu. Ist aber kostenpflichtig.

Zitat von bibus Link oben:

Zitat

Die Begründung der Tester: Dieses Futter könnte auch an Welpen verfüttert werden. Da vor allem Kalzium nicht ausreichend vorhanden war, würden die Welpen im Wachstum geschwächt. Kleine Hund können selbst nicht ausreichend Kalzium produzieren, so dass man es ihnen mit der richtigen Nahrung zufüttern muss. Kalziummangel kann schlimmstenfalls dazu führen, dass das Skelett schief wächst und der Hund eingeschläfert werden muss.

:kicher Jetzt mußte ich grade an Swanies Ausführungen über den "Calcium-Wahn" denken. DAS wäre sicher eine Steilvorlage für sie.
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Aida749

Bärbel die Hunde- und Löwenzahnbändigerin ...

  • »Aida749« ist weiblich

Beiträge: 963

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: bei Berlin

Hunderasse: Tibet Terrier

Geburtsdatum Hund: Laila:2006 Yanni:2008 Tinka:2008 Leonis:2010 Ga-bur: 2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Oktober 2010, 23:17

der stiftung warentest bei hundefutter hat große wellen geschlagen... frag mal tante google :)

viele dachten es wurde die qualli getestet und nur das beste für den hund bekommt eine 1 - denkste

es wurde lediglich geteste ob inhaltsangaben und inhalt übereinstimmen, bzw. ob die deklarationen alleinfutter auch stimmen.

die discounter hatten wirklich am besten abgeschnitten - was aber nicht heißt das es das beste ist - ne packung reis ist meist günstiger und ist fast das gleiche :D
nasenstupser und gruss
bärbel und ihr gemischtes quintett

bibu

... Nordlicht ...

  • »bibu« ist weiblich

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 3. Februar 2006

Wohnort: Schweden

Hunderasse: Jack Russel

Geburtsdatum Hund: 04-09-2003

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Oktober 2010, 23:22

das ist es eben wenn man solche Sachen liest. Deswegen war ja meine Frage was haben die getestet?? Manchmal glaub ich die Tester sollten mal getestet werden. Jemand der das Beste für seinen Hund will wird durch sowas nicht geholfen :sonich: :wand:
:D Attila + bibu

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Oktober 2010, 08:46

Jemand der das Beste für seinen Hund will wird durch sowas nicht geholfen :sonich: :wand:

Da hast du sowas von Recht. Und genau deshalb bin ich dazu übergegangen Burschi so zu füttern wie es die Natur vorgesehen hat. Eigentlich kann man doch nix und niemand trauen.
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Hel

Mitglied

  • »Hel« ist weiblich

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Wohnort: Nordbaden

Hunderasse: Siberian Husky, DSH-Labrador Mix

Geburtsdatum Hund: Aika: 1.12.2010 Akimo: 2007

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 09:56

Wir haben das Heft abonniert, aber deren Hundefuttertests trau ich nicht unbedingt.
Die mangelhaften hatten dreimal zuviel Kalzium, eins davon zu wenig Vitamin A, eins zu wenig Kalzium und eins ohne DHA und EPA, dreimal "nur" zu wenig Vitamin A.
Testbericht kann man wie Burschi schon sagte, kostenpflichtig runterladen.
second hand dogs give first class love
Samanta:21.1.1996-26.8.2012 Dustin:9.12.1996-8.7.2010 Arthur:ca 1999 - 9.3.2013 Hugo:1.5.2009-19.11.2013

flocke

Mitglied

  • »flocke« ist weiblich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Wohnort: Dortmund

Hunderasse: weißer schweizer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: 01.05.2012

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 15:39

Da hast du sowas von Recht. Und genau deshalb bin ich dazu übergegangen Burschi so zu füttern wie es die Natur vorgesehen hat. Eigentlich kann man doch nix und niemand trauen.

So sehe ich das auch ;)
Füttere unsere beiden auch "wie -es-die-Natur-vorgesehen-hat"...und habe sehr guten Erfolg damit...besonders bei Fiocco mit seinen Darmproblemen :jo: :jo:
Klar, TroFu usw. ist viiiiiiiiiiiiiiiiel "einfacher" zu füttern, "man-muss-sich-nicht-so-viele-Gedanken-über-die-Zusammensetzung-machen"....aaaaaaaaber auch nur wenn es guuuuutes Futter ist :evil: ...und da steckt der Hase im Pfeffer, WAS bzw.WELCHES Futter ist gutes Futter?
Stiftung Warentest ist da keine Hilfe (meine Meinung) :ne:
Hat jemand von euch schon mal das SCHWARZE Buch über Fütterung von Hunden und Katzen gelesen???? (Katzen würden Mäuse kaufen, von Hans-Ulrich Grimm)
Wenn man dieses Buch liest, stehen einem die Haare zu Berge :huaaah: :huaaah: und man kauft niiiiiiiiie mehr ein Fertigfutter.
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal

Ricky

Mitglied

  • »Ricky« ist weiblich

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 1. Mai 2010

Wohnort: NRW

Hunderasse: PJT

Geburtsdatum Hund: 21.07.2001

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 21:05


Hat jemand von euch schon mal das SCHWARZE Buch über Fütterung von Hunden und Katzen gelesen???? (Katzen würden Mäuse kaufen, von Hans-Ulrich Grimm)
Wenn man dieses Buch liest, stehen einem die Haare zu Berge :huaaah: :huaaah: und man kauft niiiiiiiiie mehr ein Fertigfutter.
Ja da gebe ich dir Recht. Wo ich das Buch gelesen hatte wurde mir teilweise richtig schlecht. Trotz allem empfehle ich jedem das Buch zu lesen.

Bei dem Test-Heft bin ich auch sehr skeptisch, ob die Zutaten so stimmen.... Irgendwie habe ich dabei kein gutes Gefühl :sonich:
Liebe Grüße
Ricky

und Laika im Herzen :idefix:

Hel

Mitglied

  • »Hel« ist weiblich

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Wohnort: Nordbaden

Hunderasse: Siberian Husky, DSH-Labrador Mix

Geburtsdatum Hund: Aika: 1.12.2010 Akimo: 2007

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 23:21

"Katzen würden Mäuse kaufen" zeigt leider nicht auf, was gut und was schlecht bei Tiernahrung ist, sondern nur das Negative.
Wir haben hier einen Kater mit Nierenproblemen, und der bekommt Diätfutter aus der Dose. Es geht ihm nicht schlecht damit, demnächst werden wir mal wieder ein Blutbild machen lassen. Andererseits hab ich gestern ne Frau mit Westie getroffen, der es auch mit den Nieren hat und der frißt das Diätfutter vom Tierarzt nicht: "Deshalb bekommt sie wieder Cesar, das frißt sie".
Oder der ältere Herr dessen Frau irgendwann dieses Jahr gestorben ist und der nun nur noch den Kater hat und der mag trotz Nierenschaden nur Sheba, und davon auch nur eine Sorte ...
Da kann ich nur kopfschüttelnd versuchen zu erklären, warum das absolut kontraproduktiv ist ...
second hand dogs give first class love
Samanta:21.1.1996-26.8.2012 Dustin:9.12.1996-8.7.2010 Arthur:ca 1999 - 9.3.2013 Hugo:1.5.2009-19.11.2013

Uncas

Mitglied

  • »Uncas« ist weiblich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 7. März 2007

Wohnort: Raum Hannover

Hunderasse: Beagle-Mix und Chihuahua

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 23:58

Ich glaube, zu einem Test, bei dem Frolic mit "sehr gut" abgeschnitten hat, erübrigt sich jeder weitere Kommentar..
"Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund!" Gudrun Feltmann-v.Schröder

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 10:00

Wenn man dieses Buch liest, stehen einem die Haare zu Berge :huaaah: :huaaah: und man kauft niiiiiiiiie mehr ein Fertigfutter.

Ne, hab ich nie gelesen das Buch. Aber ich war auf einem Vortrag von Swanie. :cool:
Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl indoktriniert zu werden. Sie hat auch nicht ein einziges mal gesagt: Trockenfutter ist Sch**** oder füttert bloß kein TroFu. Sie hat nur kurz aufgezählt, was drin ist.... was drin sein muß, damit damit das TroFu den Zweck erfüllt, satt macht und lange hält.
Wobei ich ehrlich sagen muß, daß ich keiner von den Freaks bin, den Hardcore-Barfern. Wer TroFu füttert und einen gesunden Hund hat, macht doch nix verkehrt. :zuck: Ich hab einen Hund, dem das TroFu nicht bekommen ist und ich würde beim nächsten Hund - sollte es denn jemals so sein - gar nicht erst anfangen so zu füttern. Burschis Bauchspeicheldrüsenprobleme waren mir eine Lehre. Dabei hat er ja immer nur die "guten" TroFu bekommen. Probleme hat er kaum noch, also ist der eingeschlagene Weg wohl der richtige. Für UNS.
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Ricky

Mitglied

  • »Ricky« ist weiblich

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 1. Mai 2010

Wohnort: NRW

Hunderasse: PJT

Geburtsdatum Hund: 21.07.2001

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 10:13

@ Hel: Da hast du sicherlich Recht, wenn ältere Menschen Tiere haben ist manchmal eine Futterumstellung nicht angezeigt u.a. weil die TH das leider nicht mehr sortiert bekommen. - Was Katzen angeht, bin ich da eh vorsichtig, weil die ja bekanntlich einen Extrageschmack haben und extrem oft Probleme mit einer Futterumstellung machen.

@ Burschi: Toll das du so guten Erfolg hattest mit deiner Umstellung des Futters hattest und ich denke so was sollte zum Nachdenken anregen.

Noch eine kleine Anmerkung: Letztes Jahr hatte ich eine TH die gab ihrer Hündin ein sehr bekanntes Futter und wir hatten mal die Zusammensetzung auseinander genommen, nur leider hatten wir keine Frischfleisch gefunden. So was macht mich heinfach wütend und sehr nachdenklich...
Liebe Grüße
Ricky

und Laika im Herzen :idefix:

Hel

Mitglied

  • »Hel« ist weiblich

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Wohnort: Nordbaden

Hunderasse: Siberian Husky, DSH-Labrador Mix

Geburtsdatum Hund: Aika: 1.12.2010 Akimo: 2007

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 19:31

In Deutschland ist unglücklicherweise die Deklaration der Inhaltsstoffe bei Tiernahrung ziemlich undurchsichtig. Und manche dürfen sogar laut Gesetz nicht angegeben werden (fragt mich jetzt nicht welche, müßt ich erst suchen).

Sogar Stiftung Warentest schreibt bei dem Hundefuttertest: "Was wirklich drinsteckt, bleibt im Dunkeln. Die genauen Zutaten des Futters müssen die Anbieter nicht deklarieren, es reichen Gruppenangaben wie Fleisch, Getreide, Gemüse, Öle und Fette."
second hand dogs give first class love
Samanta:21.1.1996-26.8.2012 Dustin:9.12.1996-8.7.2010 Arthur:ca 1999 - 9.3.2013 Hugo:1.5.2009-19.11.2013

Ricky

Mitglied

  • »Ricky« ist weiblich

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 1. Mai 2010

Wohnort: NRW

Hunderasse: PJT

Geburtsdatum Hund: 21.07.2001

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. Oktober 2010, 12:03

@Hel: Gut das du an die Deklarationspflicht und Sitten erinnert hast. :jo: Weil ja hier bei uns nicht alles drauf geschrieben werden muß.
Liebe Grüße
Ricky

und Laika im Herzen :idefix:

bibu

... Nordlicht ...

  • »bibu« ist weiblich

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 3. Februar 2006

Wohnort: Schweden

Hunderasse: Jack Russel

Geburtsdatum Hund: 04-09-2003

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. Oktober 2010, 12:34

Ja aber nach welchen Kriterien wird dann da getestet????? Ich mein wenn da Billigfutter auf dem ersten Palzt liegt... was macht es das das so wird??
:D Attila + bibu

Hel

Mitglied

  • »Hel« ist weiblich

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Wohnort: Nordbaden

Hunderasse: Siberian Husky, DSH-Labrador Mix

Geburtsdatum Hund: Aika: 1.12.2010 Akimo: 2007

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. Oktober 2010, 16:23

Guck mal da:

http://www.testberichte.de/tierbedarf/2932/hundefutter.html


„Hunde-Trockenfutter: Die meisten Trockenfutter im
Test eignen sich bedenkenlos als tagtägliches Alleinfutter für Hunde.
Sieben jedoch nicht. Mit ihnen drohen Mangelerscheinungen.“





Testumfeld: Getestet wurden 32 Trockenfutter-Sorten für Hunde, die
als Alleinfutter angeboten werden. Darunter befanden sich 25 Produkte
für ausgewachsene Hunde sowie 7 Produkte, die ohne Altersbeschränkung
angeboten werden. Die Bewertungen reichen von „sehr gut“ bis
„mangelhaft“. Geprüft wurden ernährungsphysiologische Qualität,
mikrobiologische Qualität, Deklaration (Einhalten gesetzlicher
Vorschriften, Fütterungsempfehlung) und Schadstoffe. Das Gesamturteil
konnte nicht besser sein als die ernährungsphysiologische Qualität,
falls diese „befriedigend“ oder schlechter war. Bei „mangelhafter“
Deklaration konnte das Gesamturteil nicht besser sein.



"
(Quelle: obengenannte Seite (http://www.testberichte.de/volltextsuche…1.html?p=256470))
second hand dogs give first class love
Samanta:21.1.1996-26.8.2012 Dustin:9.12.1996-8.7.2010 Arthur:ca 1999 - 9.3.2013 Hugo:1.5.2009-19.11.2013

bibu

... Nordlicht ...

  • »bibu« ist weiblich

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 3. Februar 2006

Wohnort: Schweden

Hunderasse: Jack Russel

Geburtsdatum Hund: 04-09-2003

  • Nachricht senden

17

Samstag, 30. Oktober 2010, 18:07

Danke,

da war sogar das Futter dabei das Attila bekommt und es hatte die Note 1,2, also kanns dann wohl doch nicht schlecht sein. Aber eigentlich zeigt sich ja, dass mein Hund der viel Probleme mit der Verdauung hatte, es seitdem er das bekommt nicht mehr hat, er gesund ist, fein muskelig und glänzendes Fell hat.
:D Attila + bibu

Ricky

Mitglied

  • »Ricky« ist weiblich

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 1. Mai 2010

Wohnort: NRW

Hunderasse: PJT

Geburtsdatum Hund: 21.07.2001

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 31. Oktober 2010, 15:39

Nur mal so zur Info: Im kommenden Dezember bringt öko-test auch einen Hundefuttertest raus.

Finde die Unterschiede immer ganz spannend...
Liebe Grüße
Ricky

und Laika im Herzen :idefix:

bachero

unregistriert

19

Freitag, 17. Dezember 2010, 11:24

Finde es sehr interessant, dass Hundefutter getestet wurde. Denn ich als hoffentlich bald Hundebesitzer habe bei dem riesen Angebot an Hundefutter wirklich keine Ahnung was für den Hund gut ist und was nicht. Da ist so ein Test sicherlich mal ein sehr guter Anhaltspunkt.

evlu

Mitglied

  • »evlu« ist weiblich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Wohnort: bayern

Hunderasse: australian shepherd

Geburtsdatum Hund: 2008 und 2006

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Juni 2011, 09:12

also, wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, dann wird bei den test`s nur geprüft,
ob die angaben auf der packung auch in der packung sind???

richtig????

das heißt also, z.b. royal canin hat die testnote 1,5 bekommen, weil ganau soviel "hühnerfutter"
auch drinnen ist, wie auf der verpackung angegeben!!!

na dann!!! auf das die menschheit weiterhin so verarscht wird. :prost:

tanja mit aschies ;)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen