Sie sind nicht angemeldet.

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:00

TTouch soll wirklich erstaunliche Ergebnisse produzieren.
Kennst du dich aus, Ally? Dann würde ich das rasend gerne in einem Extra-Fred mal besprechen. :jo:
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Azrael

Leckerliewurfmaschine

  • »Azrael« ist weiblich

Beiträge: 2 097

Registrierungsdatum: 15. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Hunderasse: Jack Russell Terrier, Malinois, Aussie-Bully-Mix, Boxer-Bully-Mix

Geburtsdatum Hund: 08.11.03, 23.10.13, 13.01.15, 08/15

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 19:49

Mit TT hab ich mich noch garnicht befasst. Aber warum nicht?!? Ob auch eine DauerPS gewünscht wird weiß ich nicht. So dick bin ich nicht mehr mit dem Verein. Aber wenn ich das richtig verstanden habe wird ja auch nach einer neuen PS gesucht. Da wird sicherlich auch eine DauerPS in Frage kommen.
Melli mit dem Griesgram, dem Ü-Ei, dem Fluffelinchen und dem Flummi an der Seite... oder im Gebüsch .. oder wo der Mali halt hin will :pfeif:

Ally

Mitglied

  • »Ally« ist weiblich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Wohnort: Nickenich

Hunderasse: Ally: Bulgarischer Pubozwepi / Bob: Pinschermix / Nancy: Chihuahua

Geburtsdatum Hund: Ally: 21. 08. 2005 / Bob: 09.11.2006 / Nancy: 01.08.2011

  • Nachricht senden

163

Samstag, 14. Dezember 2013, 21:59

So wirklich Ahnung hab ich da jetzt nicht. Mir wurde es damals für Ally empfohlen, wegen ihrer Unsicherheit.
Letztes Jahr konnte ich dann wirklich auf ein Seminar im Tierheim gehen. Es war sehr interessant, auch wenn Ally die Massen nicht so gerne hatte. Aber die Bandagen und auch das Thundershirt, das ja hier im Forum schon erwähnt wurde, stammen aus dem TTellinton Touch. Einer der Hunde aus dem Tierheim war nur am Bellen. Ihm wurde eine Kopfbandage angelegt, sofort wurde er ruhiger.
Auch wir mussten uns Bandagen anlegen und man merkte an sich selber, dass man sofort bewusster geht, weil man sich anders spürt. Für meinen Rücken war das ziemlich gut. Ich hab mir dort ein kleines Büchlein mitgenommen, wo die wichtigsten TToches beschrieben sind. Außerdem hab ich mir ein Buch über TTouch für Menschen gekauft. Auch die Sachen haben teilweise gewirt. Da gubt's zum Beispiel ein Ohrmassage, wenn man müde ist. Die hab ich damals, während der Umschulung täglich gebraucht.
Es gibt auch ein tolles Buch, wo die Körper Bänder beschrieben sind. Bisher gab's das nur auf englisch, ist jetzt vor kurzem auch auf deutsch erschienen. Das bin ich jetzt am Lesen. Viele glauben nicht an die Sache, für mich war das einfach, weil ich aus der Pflege solche Ansätze auch kenne und auch schon durchgeführt habe. :blume:
Es hilft, wenn einen die Leute für verrückt halten, sie widersprechen dann nicht :gbaetsch:

domino

Mitglied

  • »domino« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Wohnort: Hildesheim

  • Nachricht senden

164

Freitag, 23. Juni 2017, 08:39

Ich denke nicht, dass man das so einfach pauschalisieren kann und alles über einen Kamm scheren kann.

Es gibt solche und solche. Und eigentlich haben es alle Hunde verdient, dass man sich gebührend um sie kümmert und sie nicht im Tierheim zurücklässt.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher