Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pfotenclub. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wieselchen

Mitglied

  • »wieselchen« ist weiblich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

Wohnort: Niederlande

Hunderasse: Patterdaleterrier

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:47

Rennbahn - Maulkorb - Infos & Austausch

Servus,

ich habe hier in der Naehe gluecklicherweise 2 Rennbahnen. Auf der 1. (Sandbahn) habe ich Ina damals nur ein keines Stueck von 100m laufen lassen ums zu probieren. Das erste mal war sie abgelenkt und wusste auch nicht recht, was die Aktion bringen soll. Das 2. mal habe ich sie vorher bei den Windhunden zuschauen lassen, dann war sie heiss & is auch die vollen 100m Vollgas hinterher. Nun war ich Samstag auf einer anderen Rennbahn, eine Grasbahn. Dachte mir, ich probiere es einfach auf die vollen 350m. Schliesslich trainiere ich lange genug mit ihr, das sie dazu definitiv die Kondition und die Mukkis hat. Neben dem Fahrrad habe ich sie mit 31km/h Hoechstgeschwindigkeit gemessen.

Das erste mal ist sie auch mit Vollspeed hinterher, der "Hase" wurde auch immer auf kurzer Distanz vor ihr gzogen, somit war sie echt heiss drauf. Leider stand dann so ein Vollidiot mit seinem klaeffendem Hund am Rand und Ina war abgelenkt. Waere wohl jeder Hund gewesen, denn das war kein klaeffen mehr, sondern schreien.

Nunja, 2. Runde dachte ich lasse ich sie dann auch wieder die vollen 350m probieren. Schliesslich ist sie die erste Runde ja auch komplett gegangen, zumindest was die Zeitmessung anging.. danach kam eh nur noch der Stop. 2. Runde erst Vollgas, dann wurde der "Hase" leider ziemlich fix zu weit weggezogen und sie hatte (logischerweise) kein Interesse mehr.

Habt ihr das denn schonmal gemacht? Wie reagieren die Leute so auf euch? Ich muss sagen die Leute sind auf der 2. Bahn echt nett gewesen. Auf der ersten meinen sie wohl sie seien was extravagantes mit ihren Windhunden. Gehe ich auch nicht mehr oft hin. Ina macht es jedenfalls nen riesen Spass und es ist natuerlich n perfektes Training. Nun habe ich aber beschlossen, noch einen meiner Terrier mitzunehmen, vielleicht hat sie da noch mehr Spass dran und der Ruede denke ich hat auch Spass damit. Allerdings kennt Ina keine Freunde wenns um Beute geht - somit habe ich nun auch Maulkoerbe bestellt. Habe echt lange gesucht und bin schliesslich auf die Marke "Baskerville" Modell "Ultra Muzzle" gestossen.
Sollten kommende Woche bei mir ankommen und ich bin gespannt, wie Ina und Ventje das finden :naegel: Habt ihr mit Maulkoerben Erfahrung? Ich naemlich gluecklicherweise nicht.
Ich halte die globale Erwärmung für weitaus weniger gefährlich, als die globale Verblödung!

s' wieselchen

Sandy

*Rocky & Jenny im Herzen*

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 3 435

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Spaichingen

Hunderasse: Wuschelmädchen

Geburtsdatum Hund: 21.01.2012

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Mai 2014, 20:56

Ich kenne das nur, dass wir manchen Hunden fürs Training generell nen Maulkorb verpassen. Auf der Rennbahn in Donau (die ist ja direkt beim Hundeplatz ums Eck) tragen alle Windis ihre Maulkörbe. Wir haben bei uns zwei Staffs, die aus schlechter Haltung kommen, die bekommen grundsätzlich nen Maulkorb verpasst, damit nix passiert. Wir kennen ja noch nicht den Auslöser für evtl. Austicker. Einmal hatte einer schon so nen Anfall und hat nen kleinen Terrier gejagt, aber der ist flott unterm Zaun durch.
LG Sandy mit Shiva im Arm

Rocky & Jenny im Herzen
Es war mir eine Ehre und allergrößte Freude euch meine Hunde nennen zu dürfen.

wieselchen

Mitglied

  • »wieselchen« ist weiblich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

Wohnort: Niederlande

Hunderasse: Patterdaleterrier

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Mai 2014, 12:51

Also Ina nimmts sehr gelassen, der Ruede weniger. Allerdings hat er ihn auch eigentlich nicht noetig. Der 2. der nun ueber ist, ist fuer Isa, die Huendin meines Mannes, die soll auch mal mit ;)
Hab mal ein Bild angehaengt, gluecklich sieht anders aus, aber es erfullt seinen Zweck.

Ich halte die globale Erwärmung für weitaus weniger gefährlich, als die globale Verblödung!

s' wieselchen

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen