Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pfotenclub. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ally

Mitglied

  • »Ally« ist weiblich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Wohnort: Nickenich

Hunderasse: Ally: Bulgarischer Pubozwepi / Bob: Pinschermix / Nancy: Chihuahua

Geburtsdatum Hund: Ally: 21. 08. 2005 / Bob: 09.11.2006 / Nancy: 01.08.2011

  • Nachricht senden

21

Samstag, 18. Mai 2013, 18:02

Oh ja, die Maus gibt auch ganz schön Gas. Im Verhältnis zieht sie bedeutend stärker als die beiden großen zusammen. Mit ihr mach ich noch Zughundesport.
Mein Mann hatte ja die Bedenken, dass so ein kleiner Hund nicht mit unseren Beiden mithalten könne. Aber ich glaube, er ist jetzt auch überzeugt. Die wird echt nicht müde.
Aber sie ist so süß. Frech wie Dreck, von ihrer anfänglichen Ängstlichkeit ist kaum was zu merken. Gestern war mein Neffe mit seinen Kindern hier und sie war total vernarrt in die Tochter. Das ist gut, weil das Mädel Hunde liebt aber Bob und Ally nicht gerade auf Kinder stehen. Aufgrund ihrer Erfahrungen, die sie wohl gemacht haben. Aber Nancy ist der Kleinen nicht von der Seite gewichen. Das ist gut, dann hatten Ally und Bob Ruhe.
Es hilft, wenn einen die Leute für verrückt halten, sie widersprechen dann nicht :gbaetsch:

Arven

Mitglied

  • »Arven« ist weiblich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 29. April 2012

Wohnort: Karbach

Hunderasse: Aussie´s Kaukase Pudel Yorkie und Doodle

  • Nachricht senden

22

Samstag, 18. Mai 2013, 21:02

Ich zahle für 2 Hunde schon 330 € im Jahr. :stinksauer:

Google einfach mal nach, ich habe spasshalber Hundehaftpflicht für Mehrhundehalter eingegeben und es hat mir von sogar einer Namhaften Versicherung ein Angebot mit 3 Hunden zu 218 € rausgeschmissen.

Ich mache auch niemandem einen Vorwurf, der kein Rudel hat, aber ich finde es auf der anderen Seite trotzdem sehr schön und hundegerecht, wenn es Rudelhaltung gibt.

Aber ganz klar besser EIN Hund als KEIN Hund

Gruss
Arven

Hel

Mitglied

  • »Hel« ist weiblich

Beiträge: 1 170

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Wohnort: Nordbaden

Hunderasse: Siberian Husky, DSH-Labrador Mix

Geburtsdatum Hund: Aika: 1.12.2010 Akimo: 2007

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 19. Mai 2013, 11:29

Oh ja, die Maus gibt auch ganz schön Gas. Im Verhältnis zieht sie bedeutend stärker als die beiden großen zusammen. Mit ihr mach ich noch Zughundesport.
Mein Mann hatte ja die Bedenken, dass so ein kleiner Hund nicht mit unseren Beiden mithalten könne. Aber ich glaube, er ist jetzt auch überzeugt. Die wird echt nicht müde.
Aber sie ist so süß. Frech wie Dreck, von ihrer anfänglichen Ängstlichkeit ist kaum was zu merken. Gestern war mein Neffe mit seinen Kindern hier und sie war total vernarrt in die Tochter. Das ist gut, weil das Mädel Hunde liebt aber Bob und Ally nicht gerade auf Kinder stehen. Aufgrund ihrer Erfahrungen, die sie wohl gemacht haben. Aber Nancy ist der Kleinen nicht von der Seite gewichen. Das ist gut, dann hatten Ally und Bob Ruhe.

Bei mir ist der Chihuahua fast 30 Jahre her, damals hatte ich noch nen Dalmatinermix und beim Radfahren oder Rollschuhlaufen wurde der Kleine dann schon mal eingepackt. Zu Fuß war das aber nie wirklich das Problem.
Allerdings hat unsrer sehr schnell zwischen Familie und "Fremden" unterschieden, der wär mit der entsprechenden Körpergröße der ideale Wachhund gewesen.
second hand dogs give first class love
Samanta:21.1.1996-26.8.2012 Dustin:9.12.1996-8.7.2010 Arthur:ca 1999 - 9.3.2013 Hugo:1.5.2009-19.11.2013

Ally

Mitglied

  • »Ally« ist weiblich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Wohnort: Nickenich

Hunderasse: Ally: Bulgarischer Pubozwepi / Bob: Pinschermix / Nancy: Chihuahua

Geburtsdatum Hund: Ally: 21. 08. 2005 / Bob: 09.11.2006 / Nancy: 01.08.2011

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 19. Mai 2013, 22:15

Auf diesem Video sieht man, dass sie etwas schief läuft. Aber so schlimm finde ich das echt nicht. Es ist zwar etwas unscharf, aber was soll´s.
Aber jetzt ist´s mit dem Freilaufen erst mal Schluss. Es sieht aus, als würde sie läufig werden. Kastriert ist sie natürlich auch noch nicht.
Es hilft, wenn einen die Leute für verrückt halten, sie widersprechen dann nicht :gbaetsch:

aishajaco

Mitglied

  • »aishajaco« ist weiblich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 29. Februar 2012

Wohnort: Hettstadt

Hunderasse: Australian Shepherd (2)

Geburtsdatum Hund: 10.5.2004 , 17.8.2008

  • Nachricht senden

25

Montag, 20. Mai 2013, 00:23

Deine Bande ist echt süss zusammen! Als würden sie sich schon ewig kennen...! :)
:flitz: Liebe Grüsse von Petra mit Aisha und Jaco

Lobelia

Mitglied

  • »Lobelia« ist weiblich

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Wohnort: Baden-Württemberg/ Hessen

Hunderasse: Strobel (Altdeutscher Hütehund), 10kg-Mischling

Geburtsdatum Hund: 01.12.2006, ca. 01.05.2000

  • Nachricht senden

26

Montag, 20. Mai 2013, 08:51

Ich zahle für 2 Hunde schon 330 € im Jahr. :stinksauer:

Google einfach mal nach, ich habe spasshalber Hundehaftpflicht für Mehrhundehalter eingegeben und es hat mir von sogar einer Namhaften Versicherung ein Angebot mit 3 Hunden zu 218 € rausgeschmissen.

Lou hat seine "Vorgeschichte". Damals wurde er direkt höher eingestuft und einige Versicherungen wollten ihn nicht nehmen. Seit ich ihn habe (5 Jahre) , gab es allerdings keinen Versicherungsvorfall - der Kleine fällt da kostenmäßig kaum auf. Müsste ich aber mal nachfragen ob man bei gutem Benehmen auch mal in den Normalhunde-Preis abgestuft werden kann.
Lg von Caro mit Balou und den anderen Tieren

Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
Friedrich II. der Große

Arven

Mitglied

  • »Arven« ist weiblich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 29. April 2012

Wohnort: Karbach

Hunderasse: Aussie´s Kaukase Pudel Yorkie und Doodle

  • Nachricht senden

27

Montag, 20. Mai 2013, 09:33

Ich gestehe ja, dass ich kleine Hunde cool find, hab ja von meinen 11 auch 2 Kleine dabei. Und eure Kleine iss schon witzig, immer eine Nasenspitze voraus... man sieht ihr auch an, dass sie Pfiff hat und trotzdem sofort hört zurück kommt und gefallen möchte. Ob sie das nun in einer Schieflage tut oder nicht spielt keine Rolle.

Zur Kastration, Kastration ist Tierschutzrechtlich verboten und nur bei einer medizinischen Indikation erlaubt. Das kannst du unter dem Tierschutzgesetzt § 11 nachlesen, insofern ist den Vorbesitzern kein Vorwurf zu machen, hier haben sie nicht unrecht gehandelt. Bei der Kleinen würde ich mir in jedem Fall verschiedene Meinungen anhören und mich sehr gut beraten lassen, wie sich eine Narkose auswirken kann... und ganz ehrlich ich würde von einer Kastration immer Abstand nehmen, und wenn überhaupt dann erst wenn die Hündinn mindestens 2 Läufigkeiten hatte, um den richtigen Zeitpunkt einer Kastration zu wissen. Man nimmt immer den Zwischenraum also die Hündinn wird nehmen wir an alle 6 Monate Läufig, dann lässt man sie 3Monate nach der letzen Läufigkeit kastrieren. Inzwischen ist auch nachgewiesen, dass Frühkastraten wichtige Wachstumshormone fehlen.....
Dass die Kastration verboten ist, hat seinen guten Grund und die Geschichte mit den Mamatumoren ist nie wirklich bewiesen worden. Dass es noch immer Tierärzte gibt, die zu Frühkastrationen raten ist fatal und ein nicht wieder gut zu machender Eingriff in den Hormonhaushalt unserer Hunde.

Den Hund wegen der Schieflage abzugeben, bzw einschläfern zu lassen, darüber bedarf es absulot keiner Diskussion.

Liebe Grüsse
Arven

Ally

Mitglied

  • »Ally« ist weiblich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Wohnort: Nickenich

Hunderasse: Ally: Bulgarischer Pubozwepi / Bob: Pinschermix / Nancy: Chihuahua

Geburtsdatum Hund: Ally: 21. 08. 2005 / Bob: 09.11.2006 / Nancy: 01.08.2011

  • Nachricht senden

28

Montag, 20. Mai 2013, 10:08

Nancy ist wirklich pfiffig.
Für unsere Katzen haben wir so einen Futterturm für´s Trockenfutter. Bob steht da immer vor und hofft, dass da was von alleine rausfällt. Die Kleene hat gestern ihr winzige Nase einfach da rein gesteckt und das Futter rausgeholt. Blöd issie echt net.
Es hilft, wenn einen die Leute für verrückt halten, sie widersprechen dann nicht :gbaetsch:

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. Mai 2013, 09:25

Mensch, ich hab noch gar nicht gratuliert ....
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Rudelmitglied !
Ich find's toll, daß ihr Nancy ein Zuhause gebt und den andern zwei Hunden jugendliche Power.
Hut ab, Ally ! :jo:
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Ally

Mitglied

  • »Ally« ist weiblich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Wohnort: Nickenich

Hunderasse: Ally: Bulgarischer Pubozwepi / Bob: Pinschermix / Nancy: Chihuahua

Geburtsdatum Hund: Ally: 21. 08. 2005 / Bob: 09.11.2006 / Nancy: 01.08.2011

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:06

Unsere Nancy hat sich ziemlich gut eingelebt. Bisher ist sie nicht läufig geworden, als doch nur falscher Alarm. Ich bin da noch nicht so geübt.
Sie kommt schön auf Rückruf zurück und "Sitz" klappt auch schon meistens.
Sie ist aber wahnsinnig verfressen. Ich dachte Bob wäre schlimm, aber sie ist die Krönung. Heute morgen lag ein Keks auf dem Weg und ich dachte, da kann ich mit ihr ja gleich mal das "NEIN" üben. Obwohl ich drauf gefasst war, dass sie sich den Keks schnappt, war sie so schnell, dass ich nicht dazwischengehen konnte und sie sich den Keks schnappen konnte. Natürlich ist sie sofort damit weggerannt und hat ihn dann am Stück verschluckt. Sie scheint da sehr geübt zu sein. Zum Glück scheint sie auch einen Magen aus Stahl zu haben, bei Bob hätte es bestimmt schon wieder Magenprobleme gegeben.
Es hilft, wenn einen die Leute für verrückt halten, sie widersprechen dann nicht :gbaetsch:

Lobelia

Mitglied

  • »Lobelia« ist weiblich

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Wohnort: Baden-Württemberg/ Hessen

Hunderasse: Strobel (Altdeutscher Hütehund), 10kg-Mischling

Geburtsdatum Hund: 01.12.2006, ca. 01.05.2000

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. Juni 2013, 12:45

Obwohl ich drauf gefasst war, dass sie sich den Keks schnappt, war sie so schnell, dass ich nicht dazwischengehen konnte und sie sich den Keks schnappen konnte.
Öhm, das kommt mir bekannt vor. Ich habe vor einigen Tagen die Hunde gefüttert. Da ich nebenbei beschäftigt war, sollte meine Mutter darauf achten ,dass der Zwerg sich nicht in Lous Napf bedient. Und obwohl sie direkt daneben stand, hatte der Kleine schneller die Nase im Napf als sie reagieren konnte. Lou ist ja bei so etwas die Gutmütigkeit höchst persönlich - und gerade deshalb darf der Zwerg das nicht ausnutzen. (Lou kommt auch lieber bei mir "petzen" wenn der Kleine in seinem Lieblingskorb liegt, so anstrengende Dinge soll lieber Frauchen für ihn regeln :D - hat aber total Klasse, Zoff gibt es bei den Beiden gar nicht )
Lg von Caro mit Balou und den anderen Tieren

Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
Friedrich II. der Große

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:43

Obwohl ich drauf gefasst war, dass sie sich den Keks schnappt, war sie so schnell, dass ich nicht dazwischengehen konnte und sie sich den Keks schnappen konnte.
Öhm, das kommt mir bekannt vor. Ich habe vor einigen Tagen die Hunde gefüttert. Da ich nebenbei beschäftigt war, sollte meine Mutter darauf achten ,dass der Zwerg sich nicht in Lous Napf bedient. Und obwohl sie direkt daneben stand, hatte der Kleine schneller die Nase im Napf als sie reagieren konnte. Lou ist ja bei so etwas die Gutmütigkeit höchst persönlich - und gerade deshalb darf der Zwerg das nicht ausnutzen. (Lou kommt auch lieber bei mir "petzen" wenn der Kleine in seinem Lieblingskorb liegt, so anstrengende Dinge soll lieber Frauchen für ihn regeln :D - hat aber total Klasse, Zoff gibt es bei den Beiden gar nicht )



Das klingt toll !
Ich finde es schon bei ally so spannend zu lesen wie sich das mit Zweithund macht ! Da stehen doch immer die Überlegungen an, ob und wie es klappen mag und dann nehmen einem die Hunde die Sorgen ab. Das macht echt Mut sich ggf. doch auf ein (Mini-)Rudel einzulassen, finde ich.
Echt schön !
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Ally

Mitglied

  • »Ally« ist weiblich

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Wohnort: Nickenich

Hunderasse: Ally: Bulgarischer Pubozwepi / Bob: Pinschermix / Nancy: Chihuahua

Geburtsdatum Hund: Ally: 21. 08. 2005 / Bob: 09.11.2006 / Nancy: 01.08.2011

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:17

Also ich finde es toll mit meinem Mini-Rudel. Sie ergänzen sich so gut. Außerdem fällt die Erziehung viel leichter. Wenn Nancy nicht kommt, wenn ich sie rufe, bekommt sie ´nen Rüffel von Ally :idefix:
Es hilft, wenn einen die Leute für verrückt halten, sie widersprechen dann nicht :gbaetsch:

Sandy

*Rocky & Jenny im Herzen*

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 3 435

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Spaichingen

Hunderasse: Wuschelmädchen

Geburtsdatum Hund: 21.01.2012

  • Nachricht senden

34

Samstag, 8. Juni 2013, 18:46

Minirudel bzw. 2 Hunde war immer schon mein Traum, aber Shiva soll erst voll in der Spur sein, sonst hab ich nachher statt einem Chaoten zwei an der Leine, darauf hab ich keine Lust.
LG Sandy mit Shiva im Arm

Rocky & Jenny im Herzen
Es war mir eine Ehre und allergrößte Freude euch meine Hunde nennen zu dürfen.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen