Sie sind nicht angemeldet.

Luna

Mitglied

  • »Luna« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 23. November 2010

Wohnort: Bruckmühl

Hunderasse: Mischling Abruzze Schäfer und Deutschlanghaar

Geburtsdatum Hund: 06.08.2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. November 2010, 11:57

lasst ihr eure hunde wirklich einmal im jahr impfen

hallo ihr lieben

wollt mal fragen ob ihr eure hunde wirklich einmal im jahr impfen lasst??? mittlerweile hör ich da bei mehrern leuten 2 verschiedene meinungen und bin grad ein bissl hin und hergerissen denn luna hat nächste woche ihre erste jährliche auffrischung.....

Burschi

... Pelzpralinenzüchter ...

  • »Burschi« ist weiblich

Beiträge: 2 757

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Würzburg BAYERN

Hunderasse: Weißer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: Burschi: 30.04.2001 - 29.02.2012 Rudi 02.05.2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. November 2010, 13:06

wollt mal fragen ob ihr eure hunde wirklich einmal im jahr impfen lasst???

Nein.

Vielleicht helfen dir die nachstehenden Threads, die es zu diesem Thema hier bereits gibt, weiter:

Impfen - wie handhabt ihr das?

Was sagt euer TA zur neue Tollwut-Impfung?

Deutsche Tollwutverordnung geändert


Impfpass weg.... und nun?

Es gibt noch mehr Themen hier. Einfach die Boardsuche benutzen.

Auch sehr zu empfehlen:

Haustiere impfen mit Verstand

von Monika Peichl
ISBN: 978-3-9811259-4-8
Norbert Höpfinger Verlag
Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen

Moony

... die mit der Chaotenrasselbande ...

  • »Moony« ist weiblich

Beiträge: 803

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Schneppenbaum

Hunderasse: Schäferhund-Collie Mixe

Geburtsdatum Hund: Nanuk: 01.10.2003 Lloyd: 14.09.2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. November 2010, 14:37

Ich gebs ehrlich zu: Unsere Hunde sind seit Jahren nicht geimpft. Und bisher geht es beiden sehr gut
Es grüßt euch lieb
Moony, Nanuk & Lloyd
~Wenn keine Hunde im Himmel sind, geh ich da auch nicht hin!~

flocke

Mitglied

  • »flocke« ist weiblich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Wohnort: Dortmund

Hunderasse: weißer schweizer Schäferhund

Geburtsdatum Hund: 01.05.2012

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. November 2010, 14:56

Nein...
Miro ist vor 2 Jahren das letzte Mal geimpft worden....und Fiocco werde ich auch nicht mehr impfen lassen!
Jetzt erst recht nicht, nach dem er immer wieder mit seiner Autoimmunkrankheit bzw. Verdauung so zu kämpfen hat.
Ich werde jährlich ein großes Blutbild machen lassen um eventuelle Mangel bzw. Krankheiten zu bekämpfen :jo:
Ausnahme: Tollwut...wenn NÖTIG...weil wir doch öfter mit den Hunden ins Ausland fahren.
Nachdem ich das Buch "Haustiere mit Verstand impfen" gelesen habe...weiß ich worauf ich achten soll...und so mach ich das.
Ich weiß..ist immer noch alles umstritten....aber ich denke, dass muss jeder Hundehalter selber wissen.
Fakt ist, Impfung bedeutet dem-Körper-Gift-zuführen.....wenn ja, dann erst wenn im Körper NULL Antikörper vorhanden sind....und ganz wichtig finde ich, dass man darauf achtet...wie lange eine Impfung anhält....jährlich ist definitiv übertrieben.
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal

Luna

Mitglied

  • »Luna« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 23. November 2010

Wohnort: Bruckmühl

Hunderasse: Mischling Abruzze Schäfer und Deutschlanghaar

Geburtsdatum Hund: 06.08.2009

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. November 2010, 15:15

hmmmm oki danke ich werde mir das buch auch mal kaufen

bibu

... Nordlicht ...

  • »bibu« ist weiblich

Beiträge: 1 601

Registrierungsdatum: 3. Februar 2006

Wohnort: Schweden

Hunderasse: Jack Russel

Geburtsdatum Hund: 04-09-2003

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. November 2010, 18:11

Also wenn du nicht ins Ausland fahren willst mit deinen Hunden und nicht gerade in einer Tollwutgegend wohnst, dann kannst du ja speziell für deine Hunde nachdenken was gebraucht wird. Da man aber für Auslandsreisen einen Hundepass braucht in dem eben alle Imfungen verlangt werden muss man überlegen was man will. Hier impfen wir was gebraucht wird und nicht pauschal. Habs nicht gerade im Kopf was , aber ich nehm meinen Hund eh nicht mit auf Auslandreisen deshalb spar ich mir einige. Und da es keine Tollwut in Schweden gibt ist er natürlich nicht dagegen geimpft.
:D Attila + bibu

Aida749

Bärbel die Hunde- und Löwenzahnbändigerin ...

  • »Aida749« ist weiblich

Beiträge: 963

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: bei Berlin

Hunderasse: Tibet Terrier

Geburtsdatum Hund: Laila:2006 Yanni:2008 Tinka:2008 Leonis:2010 Ga-bur: 2011

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. November 2010, 23:34

nächste woche ihre erste jährliche auffrischung.....

das würde ich auf jeden fall machen.... ich würde erst bei einem wirklich erwachsenen hund überlegen was ich brauche... und überlegen wie die abwehr funktioniert, aber bei einem so jungen hund wäre mir das zu riskant - es sei den es gibt etwas was massiv gegen eine impfung sprechen würde.

meine tä impft ältere hunde die wenig bis nie auf ausstellungen und hp sind auch nur alle 3 jahre.... bei mir als züchterin die immer wieder welpen hat und auf ausstellung ist sieht sie das ganz anders, eben wegen der ansteckung. diese haben wir leider wieder vermehrt durch die nicht so sauberen importhunde.

ich habe erlebt wie ein hund - mein hund - an pavo gestorben ist, ich will es nie nie wieder erleben.
nasenstupser und gruss
bärbel und ihr gemischtes quintett

Sandy

*Rocky & Jenny im Herzen*

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 3 435

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

Wohnort: Spaichingen

Hunderasse: Wuschelmädchen

Geburtsdatum Hund: 21.01.2012

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. November 2010, 09:17

Die ersten Impfungen bis etwa 2 Jahre würde ich wirklich jährlich machen, dass auch wirklich alles geimpft und Hundi "sauber" ist. Dann liegt es im Ermessen des Besitzers, in welchen Abständen er impft. Mein TA impft jährlich, aber ich war neulich bei ner anderen TÄ (Augengeschichte... *seufz*) und die würd ich mal fragen, was sie meint.
LG Sandy mit Shiva im Arm

Rocky & Jenny im Herzen
Es war mir eine Ehre und allergrößte Freude euch meine Hunde nennen zu dürfen.

Luna

Mitglied

  • »Luna« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 23. November 2010

Wohnort: Bruckmühl

Hunderasse: Mischling Abruzze Schäfer und Deutschlanghaar

Geburtsdatum Hund: 06.08.2009

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. November 2010, 10:41

ja also ich hab mich jetzt auch erstmal entschlossen luna am dienstag impfen zu lassen mal sehen was da alles dabei is werd mich aber genau erkundigen, tollwut jedenfalls ned denn die is nur alle 2 bis 3 jahre...