Sie sind nicht angemeldet.

Monika 40

unregistriert

21

Sonntag, 19. August 2007, 08:27

Hallo!

Es gibt auch Z?chter, die an Nichtj?ger abgeben. Ich bin noch in einem M?nsterl?nder Forum, und da sind sehr viele Mitglieder die den M?nsterl?nder als Nichtj?ger haben, und sie sind nicht alle vom gleichen Z?chter!

Ich gehe mit Percy viel spazieren, lasse Ihn am Rhein rennen, gehe im Wald an der Schleppleine, bin gerade mit Dummytraining angefangen und wir gehen mit Ihm schwimmen!

Enja

Mitglied

  • »Enja« ist weiblich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 15. Januar 2007

Wohnort: Hessen LDK

Hunderasse: Großer Schweizer Sennenhund

Geburtsdatum Hund: 06.10.2010

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 19. August 2007, 12:49

Hallo Monika,
herzlich Willkommen hier.
Ist wirklich eine ganz drollige die Kleine :-)

@ Lukas: Das Thema hatten wir doch erst ,-)
Du bekommst nat?rlich kleine M?nsterl?nder auch "so" Nur Z?chter die dem VDH angeh?ren geben"nur" an J?ger ab!
Bleibt trotzdem die Frage ob man sich einen Gefallen tut einen solchen Hund als puren Familienhund zu halten...vom Hund ganz zu schweigen :-(
LG Jees & Enja
Liebe Grüße Jessica mit Zannie und Enja im Herzen

LukasGFK

Mitglied

  • »LukasGFK« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 16. Mai 2007

Wohnort: N?rnberg

Hunderasse: solo =(

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 19. August 2007, 13:20

Ich kenn euere(deine) Argumente sehr gut. Aber ich finde wenn ein Hund nie das jagen gesehen hat, kann er auch durch andere Besch?ftigungen gut klar kommen.
Stell dir mal vor zu dir kommt einer und sagt:" Warum hast du einen Mischling? Damit unterst?tzt du Leute die ohne Ahnung und Sinn paaren."
Du wirst ihn nicht ?berzeugen k?nnen, dasss selbst wenn es so ist, dein Hund nichts daf?r kann und ein Recht auf ein sch?nes Leben hat.
Es gibt immer 2Seiten - mehrere Sichten.
Man sollte sich nicht mit Gewalt in eine reinbeisen :))
Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, dass dich mehr liebt als sich selbst

Monika 40

unregistriert

24

Sonntag, 19. August 2007, 20:09

Hi!

Das sehe ich genauso! Ich kenne noch einen M?nsterl?nder, der war nie jagen und er ist sehr gl?cklich! Ich sage immer: Wenn man die Hunde gut andersweitig besch?ftigt und viel mit Ihnen macht sind sie auch ausgeglichen und gl?cklich!

Kerstin

Mitglied

  • »Kerstin« ist weiblich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

Wohnort: LDS-Kreis

Hunderasse: Airedale Terrier

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 19. August 2007, 20:58

Stimmt, Cosmas bester Kumpel ist auch ein KLM. Er ist ein reiner Familienhund, sehr lieb, anh?nglich und jagt ?berhaupt nicht (nicht mal Katzen*g* - Cosma daf?r leider umso mehr :D). Einen ungl?cklichen Eindruck macht er auf micht ?berhaupt nicht, auch wenn seine Fam. keine J?ger sind, im Gegenteil.
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich (Louis Sabin)

26

Freitag, 24. August 2007, 15:36

Zitat


Bleibt trotzdem die Frage ob man sich einen Gefallen tut einen solchen Hund als puren Familienhund zu halten...vom Hund ganz zu schweigen :-(


Die Frage stellen sich manche ja noch nicht mal. Sie denken, dass der KLM einfach s?? ist und das war?s!.....Leider. ;(

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher