Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:33

Forenbeitrag von: »KathaS«

Weihrauchgabe (Boswelia) zur Senkung der Kortisondosis bei Allergie

Hier mal ein Zwischenbericht: Ich habe die Cortisondosis um die Hälfte senken können - bisher ohne Anzeichen von Aufblühen der Allergie. Allerdings habe ich mir sagen lassen, dass die Frühblüher jetzt fertig sind, daher ist es vll noch nicht ganz aussagekräftig... Ich werde weiter berichten... Bestellt habe ich jetzt bei: vitavedica.com Das Weihrauch die Kortison-Gabe senken kann, kam von meinem TA (er hat von Studien an Menschen dazu gelesen), aber irgendwo in den vielen Berichten zu Weihrauch ...

Dienstag, 15. Juni 2010, 12:02

Forenbeitrag von: »KathaS«

Weihrauchgabe (Boswelia) zur Senkung der Kortisondosis bei Allergie

Also ich habe jetzt mal Weihrauch aus dem Internet bestellt - hochdosiert und nach bestimmten Standards hergestellt. Ich gebe derzeit 3 Kapseln täglich und will jetzt mal anfangen versuchsweise das Kortison langsam zu drosseln... Leider habe ich immer noch keine Hinweise, wie lange es gefüttert werden muss etc gefunden... Danke Euch!

Dienstag, 8. Juni 2010, 15:18

Forenbeitrag von: »KathaS«

Weihrauchgabe (Boswelia) zur Senkung der Kortisondosis bei Allergie

Hallo! Hat wer Erfahrung damit? Die zwischenzeitlich so gut weggegangene Allergie ist leider so sehr aufgeblüht, dass ich um die Gabe von Kortison nicht herumgekomme. Ich habe jetzt alles gegen die Allergie probiert - nicht hat angeschlagen. Wir sind zwar auf einer sehr geringen Dosis beim Kortison, ich würde diese aber gerne noch senken. Nun hat mein TA von einer Studie gelesen, bei der mit Weihrauch-Gaben (nicht homöop.) die Dosis gesenkt werden konnte. An der Weihrauch-Dosis sollte ich mich e...

Montag, 19. April 2010, 16:20

Forenbeitrag von: »KathaS«

BioResonanz-Therapie gegen Allergie???

Wer hat damit Erfahrungen oder was über Erfolge / Mißerfolge oder Möglichkeiten / Grenzen gehört? LG & Danke Katha PS: Sorry bei der Suche hatte ich nix gefunden, nach absetzten des Beitrags waren die ähnlichen Themen da - wie sieht es denn bei Euch jetzt mit den Erfolgen aus?

Freitag, 5. Februar 2010, 11:18

Forenbeitrag von: »KathaS«

RE: Wie steht ihr zu Hunde-Gesundheitschecks/Vorsorgeuntersuchung ?

Hallo! Also ich lasse immer beim Impftermin Blut für ein Blutbild abnehmen. Im Fall der Fälle benötigt der Tierarzt doch Vergleichswerte: sind aufgrund des Windhunderbes oä in der Rasse ggf die Nierenwerte eh etwas höher (als der Durchschnitt, den das Labor ansetzt) oder hat der Hund jetzt wirklich erhöhte Werte... Außerdem denke ich, dass viele Krankheiten schleichend beginnen und man so frühzeitig etwas sehen kann oder zumindest weiß, was man im Auge behalten muss - unabhängig vom Alter: meine...

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:24

Forenbeitrag von: »KathaS«

Wer kennt von der Firma Exklusion: TroFu Luposan - getreidefrei?

Ha, vielleicht liegtes daran: mir hat zooplus luposan von der Firma Exclusion empfohlen... nach dem Futter direkt habe ich noch nie gesucht... ich schau mir das mal an... Ah ja: also wo sie mir die Inhaltsstoffe nicht nennen konnten, war das Exclusion... bei Luposan habe ich jetzt mal angefragt. Danke!

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:16

Forenbeitrag von: »KathaS«

Wer kennt von der Firma Exklusion: TroFu Luposan - getreidefrei?

Hallo Ihr Lieben! Ich suche derzeit ein getreidefreies Trofu (ua auch ohne Apfel, Lein?l und Mais). Bei zooplus bin ich auf og Futter gesto?en. Leider war der Obstanteil nicht genauer beschrieben. Auf Nachfrage teilte man mir mit, dass man mir nicht sagen k?nnte welches Obst enthalten ist und auch nicht die Adresse des Herstellers nennen darf (aus Datenschutzrechtlichen Gr?nden hahaha!!)... Das finde ich eigentlich schon komisch: ein Hersteller, der nicht im Internet zu finden ist und dessen Kun...

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:09

Forenbeitrag von: »KathaS«

RE: Frage an die Barfer

... und auf gar keinen Fall gekochte Knochen: die sind por?ser und damit splitteranf?lliger (hat mir mal ein Koch mit Fleischerlehre erz?hlt)...

Dienstag, 20. Oktober 2009, 16:05

Forenbeitrag von: »KathaS«

mal vorstellen

Ich bin auch sooo gl?cklich, dass es so schnell ging & es klingt auch echt ideal: Frauchen ist selbstst?ndig und nimmt den Hund mit zur Arbeit, reitet usw...

Montag, 19. Oktober 2009, 15:39

Forenbeitrag von: »KathaS«

Campingplätze (auch mit Hund)

Hallihallo! Hier der Urlaubsbericht: Der Campingplatz in Rantum ist super. Es wird dieses Jahr noch ein neues Sanit?rgeb?ude fertiggestellt. Da wir ja ab Mitte September nach der Hauptsaison da waren, waren alle super entspannt und niemand hat ?ber HUnde gemeckert. Toll fand ich, dass direkt am Campingplatz unbebaute Privatgrundst?cke liegen, auf denen die Hunde frei laufen und "machen" d?rfen - ansonsten liegt der Campingplatz an der Ostseite und damit am Watt und damit im Naturschutzgebiet - o...

Montag, 19. Oktober 2009, 15:29

Forenbeitrag von: »KathaS«

RE: mal vorstellen

Mal zur Info: Caspar wurde ?ber eine Dalmatiner-Nothilfe auf eine Pflegestelle vermittelt. Dort hat er sich so gut eingelebt, dass er bleiben darf. Derzeit macht er mit seiner neuen Familie Urlaub.

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 11:10

Forenbeitrag von: »KathaS«

RE: Zu welcher Tageszeit und wie oft f?ttert ihr?

Also P?ppi bekommt 2x am Tag Frischfleich (verschiedene Sorten / Tiere) mit p?riertem rohen Gem?se mit Lein?l. Mal etwas geweichtes Getreide, mal Joghurt oder H?ttenk?se usw. Die DAlmis sind ja etwa empfindlich (D?nnpfiff und Bl?hungen). daher habe ich auf "voll natur" umgestellt (auch bei den Leckerchen)... seitdem ist alles weg, keine Krankheiten oder Zecken usw mehr.... scheint also ein guter Weg zu sein... Im Hundefutterladen hat der Inhaber (Fleicher, 40 Jahre Tierfutterzubereitung) mal erz...

Freitag, 28. August 2009, 12:07

Forenbeitrag von: »KathaS«

RE: Campingpl?tze (auch mit Hund)

Hallo! Ich fahre mit P?ppi am 12.09. nach Sylt, genauer nach Rantum. Sowohl der Campingplatz in Rantum, als auch der Campingplatz in H?rnum liegen ganz nah am Hundestrand. Genaueres werde ich berichten, wenn ich zur?ck bin... http://www.camping-rantum.de/das-team.html http://www.hoernum.de/de/camping.php Liebe Gr??e Katha

Donnerstag, 13. August 2009, 20:00

Forenbeitrag von: »KathaS«

Der Dalmi und sein Fell ... ;)

Zitat Original von Sandy Zitat Original von KathaS PS: und das mit der Sch... ist Erziehungssache! ;-) N?... manche Hunde w?lzen sich, andere nicht. Manche Hunde fressen Sch..., andere nicht. Rocky w?lzt sich auch und da kann ich erziehen soviel ich will, aber er wird nicht im Traum daran denken zu jagen oder Sch... zu fressen.... :-) Jaja - ich zitiere mal meine Hundetrainerin: die Bindung und damit der Radius des Hundes zum Besitzer macht es: wenn der Hund nat?rlich 50 m weit weg ist, kann ma...

Donnerstag, 13. August 2009, 15:07

Forenbeitrag von: »KathaS«

Der Dalmi und sein Fell ... ;)

@ flocke ... das kann sein - zumal wei?e Teppiche und Hund ja auch nicht das richtige sind! ;-) LG

Donnerstag, 13. August 2009, 09:18

Forenbeitrag von: »KathaS«

Der Dalmi und sein Fell ... ;)

Genau, nun reite nicht auf den Haaren rum - also: ich komme damit klar, au?er beim Auto sauber machen (weil das so anstrengend ist und ich zB keine Ledersitze habe und der Hund auf der R?cksitzbank sitzt). Ich habe einen Trockner, damit gehen alle Hunde-/Dalmihaare von den Klamotten ab und ich bin haarfrei unterwegs. Dann habe ich eh Laminat in der Wohnung - da wird durchgefegt und die Haare sind weg!!! Also bitte: die Wohnung sieht nicht aus wie ein B?renfell, nur weil ein Dalmi dort lebt!!! ;-...

Mittwoch, 12. August 2009, 10:15

Forenbeitrag von: »KathaS«

mal vorstellen

Wenn ich k?nnte: nat?rlich! Sofort! Aber ich bin beruflich auch mal unterwegs und bin auf eine Hunde-Kita angewiesen. Das ist bei mir eine ehemalige Nachbarin, die bereits selber zwei Hunde hat, manchmal noch die H?ndin vom Sohn und meine P?ppi. Mit Caspar w?ren es also unter Umst?nden 5 Hunde - 3 Leonberger und 2 Dalmis - das ist ihr zuviel, zumal sie selbstst?ndig sind und so uU 3x Mittag Gassi gehen m?sste... naja, kann ich verstehen. Dann kann ich meine P?ppi mit ins B?ro nehmen, aber Caspar...

Dienstag, 11. August 2009, 11:52

Forenbeitrag von: »KathaS«

RE: chlo? ist undicht....

Hallo Fleur! Ich kenne eine kastrierte H?ndin, bei der hat Goldakkupunktur geholfen - frag mich aber nicht wie!?! Ich wei? auch nicht, ob die H?ndin das gleiche Krankheitsbild hat. Kannst ja vielleicht mal einen Tierarzt fragen, der sich mit Goldakkupunktur auskennt (und nicht grunds?tzlich dagegen ist). Ansonsten kann ich auch mal das Herrchen fragen, ob seine H?ndin das auch hat oder "nur" altersbedingt getr?pfelt hat. LG

Dienstag, 11. August 2009, 10:46

Forenbeitrag von: »KathaS«

mal vorstellen

Hallo an Alle! Ich und meine P?ppi wollen mal Hallo sagen! Leider nicht nur aus sch?nen Gr?nden: der Ex-Mitbewohner meiner H?ndin sucht ein neues zu Hause (sh. auch Notvermittlungen) - also wenn wer was wei?... "schnief" LG Katha & P?ppi